Events

DGRI organizes regular conferences and seminars on the various issues that it addresses.

DGRI has established expert committeeson certain issues in order to permit a more profound discussion at the meetings of those committees.

The autumn academy for the further education of young lawyers and legal scholars – including trainee lawyers, lawyers and academics – in the field of information law is conducted on an annual basis in cooperation with the DSRI association.

As a member of the international computer law association IFCLA, DGRI also organizes regular international events such as the Joint Meeting of 3 Countries in order to promote an exchange of views at the international level.

DGRI-Jahrestagung 2019: Daten Freiheit Sicherheit

Themen:
E-Mauern: Unfreiheit by design, Cybersicherheit, Datenrecht und Datenethik, Legal Tech, Prozessrecht, Künstliche Intelligenz

Termin:
07.-09.11.2019

Veranstaltungsort:
Logenhaus, Emser Str. 12-13, 10719 Berlin

Programmflyer


PROGRAMM

Do, 07.11.2019

Die Sitzungen finden statt in der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität, Wengler-Bibliothek (Raum E23), Unter den Linden 9, 10117 Berlin

14.00 - 16.00 Uhr – Sitzung des Fachausschusses Schlichtung

16.00 - 18.00 Uhr – Sitzung des Vorstands

18.00 - 19.30 Uhr – Gemeinsame Sitzung der DGRI-Fachausschussleiter

20.00 Uhr – Begrüßungsabend auf Einladung der örtlichen IT-Rechts-Kanzleien im Politbüro des Soho House Berlin, Torstrasse 1, 10119 Berlin

Fr, 08.11.2019

Tagungsort: Logenhaus

8.30 - 9.00 Uhr – Registrierung und Kaffee
 
9.00 - 9.15 Uhr – Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Dirk Heckmann, TU München, Vorsitzender der DGRI
 

Themenblock I – E-Mauern: Unfreiheit by design

Moderation: Prof. Dr. Louisa Specht-Riemenschneider, Universität Bonn

9.15 - 10.00 Uhr – The Perfect Dictatorship - China's Social Credit System
Prof. Dr. Stein Ringen, Emeritus Professor, University of Oxford, Visiting Professor, Department of Political Economy, King’s College, London

10.00 - 10.45 Uhr – (Un-)Rechtsverwirklichung durch Technik im demokratischen Rechtsstaat
Prof. Dr. Thomas Wischmeyer, Universität Bielefeld, Mitglied der Datenethikkommission

10.45 - 11.15 Uhr – Kaffeepause

Themenblock II – Daten und Sicherheit

Moderation: Prof. Dr. Dirk Heckmann, TU München, Vorsitzender der DGRI

11.15 - 11.45 Uhr – Strategien zur IT-Sicherheitsgewährleistung
Dr. Gerhard Schabhüser, Vizepräsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn

11.45 - 12.15 Uhr – Grenzenlose Straftaten im Internet – begrenzte Ermittlungsmöglichkeiten?
Sigrid Hegmann, Bundesanwältin beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe

12.15 - 12.45 Uhr – Diskussion

12.45 - 14.00 Uhr – Mittagessen

Themenblock III – Datenrecht und Datenethik

Moderation: Dr. Veronika Fischer, Geschäftsführung der DGRI, Karlsruhe

14.00 - 14.30 Uhr – Wettbewerbsrecht 4.0
Prof. Dr. Heike Schweitzer, LL.M., Humboldt-Universität, Berlin, Co-Vorsitzende der Kommission Wettbewerbsrecht 4.0

14.30 - 15.00 Uhr – Die Arbeit der Datenethikkommission – Empfehlungen für die Rechtsentwicklung
Prof. Dr. Christiane Wendehorst, LL.M., Universität Wien, Co-Vorsitzende der Datenethikkommission

15.00 - 15.30 Uhr – Datenverträge in der anwaltlichen Beratung
RAin Prof. Dr. Sibylle Gierschmann, LL.M., Gierschmann Legal, Hamburg

15.30 - 16.00 Uhr – Kaffeepause

 


Themenblock IV – Parallele Sitzungen

PANEL 1: Workshop Legal Tech - Anwalt 2025
Moderation: RA Prof. Dr. Peter Bräutigam, Noerr LLP, München

16.00 - 18.00 Uhr

  • Praxisbericht Legal Tech in der Anwaltspraxis
  • Tools
  • Business Cases
  • Best Practices

Impulse:
RA Dr. Frederik Leenen, LL.M., CMS Hasche Sigle, Berlin
Dr. Christina-Maria Leeb, HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München
Zoë Andreae, Geschäftsführung, Lecare GmbH, Hamburg

PANEL 2: Prozessrecht
Moderation: RA Jörg Wimmers, LL.M., Taylor Wessing, Hamburg

16.00 - 16.30 Uhr - Waffengleichheit im Verfügungsverfahren
RA Thorsten Feldmann, LL.M., JBB Rechtsanwälte, Berlin

16.30 - 17.00 Uhr – Geschäftsgeheimnisse im Kontext von Gerichts- und Schiedsverfahren
RA Dr. Florian Winzer, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Frankfurt/M.

17.00 - 17.30 Uhr – Durchsetzung von Besichtigungsansprüchen (Vergleich zu Auditklauseln)
RA Dr. Christian Frank, Taylor Wessing, München

17.30 - 18.00 Uhr - Diskussion

18.30 - 19.30 Uhr – Mitgliederversammlung

20.00 Uhr – Festliches Abendessen in der Wartehalle, Julie-Wolfthorn-Straße 1, 10115 Berlin

Verleihung des DSRI-Wissenschaftspreises und des DSRI-Absolventenpreises
RAin Dr. Ursula Widmer, Dr. Widmer & Partner, Bern, Vorsitzende des Stiftungsrates der DSRI

 


Sa, 09.11.2019

Tagungsort: Logenhaus

Moderation: RA Dr. Matthias Baumgärtel, EWE TEL GmbH, Oldenburg

9.00 - 9.30 Uhr – Best Speech DSRI Herbstakademie 2019:

Der California Consumer Privacy Act und die DSGVO: Ein transatlantisches Zwillingspaar?
Jonas Botta, Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung, Speyer

 


Themenblock V – Freiheit trotz Kl

Moderation: Prof. Dr. Dr. Walter Blocher, Universität Kassel

09.30 - 10.00 Uhr – Keynote: KI und Maschinelles Lernen – Auf dem Boden der Tatsachen
Dr. Aljoscha Burchardt, Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Berlin, Mitglied der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz des Deutschen Bundestags

10.00 - 10.30 Uhr – Autonome Systeme – ist es Zeit für ein neues Haftungsregime?
RA Dr. Malte Grützmacher, LL.M., CMS Hasche Sigle, Hamburg

10.30 - 11.00 Uhr – Kaffeepause

11.00 - 11.30 Uhr – Kl-Risiken
Prof. Dr. jur. Dipl.-Biol. Herbert Zech, Humboldt Universität, Berlin

11.30 - 12.00 Uhr – Arbeitnehmerdatenschutz und Kl
RAin Isabell Conrad, SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München

12.00 - 12.45 Uhr – Diskussion

12.45 – Schlusswort des Vorsitzenden

13.00 – Gemeinsames Mittagessen zum Ausklang

 


 

INFORMATIONEN

Anmeldung

Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)
Geschäftsstelle
RAin Dr. Veronika Fischer, c/o Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB
Technologiepark Karlsruhe
Emmy-Noether-Strasse 17, 76131 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 78 20 27-29; Fax: +49 (0) 721 78 20 27-27
E-Mail: kontakt@dgri.de; Web: www.dgri.de

Tagungsort

AVZ Event GmbH
Emser Str. 12-13, 10719 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 873 63 26
Mail: info@logenhaus.de
Web: www.logenhaus.de

Übernachtung

Die Übernachtung ist von den Teilnehmern selbst zu organisieren. Die frühzeitige Hotelbuchung wird empfohlen. Am Tagungsort besteht keine Übernachtungsmöglichkeit. Hotelvorschläge, jeweils mit Abrufkontingent, finden Sie hier.

Rahmenprogramm

  • Donnerstag, 07.11.2019, 20.00 Uhr
    Begrüßungsabend auf Einladung der örtlichen IT-Rechts-Kanzleien
    im Politbüro des Soho House Berlin, Torstraße 1, 10119 Berlin

    Hinweis: Das Soho House ist ein Private Members Club und der Zutritt nicht öffentlich. Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in einverstanden, dass dem Soho House 2 Werktage vor der Veranstaltung eine Gästeliste mit Name, Vorname und akademischem Titel übermittelt wird. Wenn Sie der Nennung in der Gästeliste widersprechen, verzichten wir auf die Aufnahme. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der House Rules des Soho House Berlin der Zutritt den TeilnehmerInnen auf der Gästeliste vorbehalten ist.

  • Freitag, 08.11.2019, 20.00 Uhr
    Festliches Abendessen in der Wartehalle, Julie-Wolfthorn-Straße 1, 10115 Berlin
    (Beitrag: 100,00 €/Person)

Teilnahmebescheinigung

Auf Wunsch werden Teilnahmebescheinigungen nach § 15 FAO ausgestellt. Es können maximal 9,75 Zeitstunden Fortbildung bescheinigt werden.

Tagungsbeitrag

  • Mitglieder der DGRI e.V.: 300,00 €
  • Mitglieder von GI und IFCLA: 320,00 €
  • Nicht-Mitglieder der DGRI e.V.: 450,00 €
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter, Studenten, Referendare: 200,00 € (gegen Vorlage eines Nachweises)

In den Beiträgen für Verpflegung und Rahmenprogramm sind 19% Umsatzsteuer enthalten.

Die Teilnahme an der Mitgliederversammlung steht allen Mitgliedern kostenfrei offen.

Stornierung

  • bis zum 20.09.2019 kostenfrei möglich; danach fällt die volle Teilnahmegebühr an.
  • Bei Verhinderung der angemeldeten Person kann jederzeit eine Vertretung entsandt werden. Die Vertretung ist jedoch nur für die Dauer der gesamten Veranstaltung und nicht für einzelne Abschnitte möglich.

Der Tagungsbeitrag (ggf. zzgl. der Kosten für das festliche Abendessen) ist nach Erhalt der Rechnung sofort und spesenfrei auf das Konto der DGRI e.V. zu überweisen.

 

Zur Anmeldung

Mit freundlicher Unterstützung von

 

 

 

Sowie von

 

 
 
 
 
 
Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)